Eine grandiose Geburtstagsfeier

 

Grußworte kamen von Wolfgang van Vliet, Bürgermeister der Stadt Ludwigshafen, von Heike Scharfenberger, der Ruchheimer Ortsvorsteherin und Schirmherrin der dreitägigen Festivitäten, sowie von Vertretern des Chorverbandes der Pfalz, des Kreischorverbandes Ludwigshafen und der Ruchheimer Verbände und Vereine.

Der Festakt war der gelungene Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten. 
Am Samstag folgte ein Freundschaftssingen mit 7 Gastchören aus Fußgönheim, Schauernheim, Mutterstadt, Maxdorf, Oggersheim und Birkenheide. Der "harte Kern" der Gäste (es waren nicht nur Ruchheimer!) beendete es lange nach dem letzten Chorvortrag erst, als auch der Alleinunterhalter Mario, der den Festakt und auch das Freundschaftssingen sehr geschmack- und bei Bedarf auch schwungvoll umrahmte, sein Programm abschloss. 

Der Familiennachmittag am Sonntag bildete dann den Abschluss der offiziellen Geburtstagsfeier. Im erneut gut besuchten Gemeinschaftshaus wurden Kaffee und Kuchen "für umme", andere Getränke und die letzten Servelas zu Schleuderpreisen angeboten. Der Chor eröffnete die Veranstaltung mit 4 Liedern, den Hauptteil zur Unterhaltung trugen die "Knutschbären" mit Pfalzliedern und Schlagern bei. Zwischendurch trug "die Rätsch" Gedichte aus ihrem Buch "alla die Rätsch: uhgeloche..." vor.  

Nicht nur Chor- und Vereinsmitglieder sind sich einig: Diese Geburtstagsfeier war eine starke Leistung des Gesangvereins, der aktiven Sänger und nicht zu vergessen auch der vielen Helfer bei den Vorbereitungen, im Service, am Ausschank und in der Küche (die nach den Veranstaltungen total leer gegessen war!). Bleibt nur zu hoffen, dass es gelingt, weitere Männer zum Mitsingen im Chor zu bewegen. Denn schließlich soll dieses Jubiläum nicht das letzte gewesen sein.

Heißer Tip:
Im Internet hat "der Dauerfilmer" unter www.youtube.com/watch?v=a_86ZuONYS0 zwei sehr schöne Filme über unseren Familiennachmittag
im Rahmen der Jubiläumsfeier veröffentlicht. Sehenswert!




  

  

  

  <


  

  

  

  




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Gesangverein 1862 Ruchheim ist zwar 150 Jahre alt, aber bei seinem Jubiläum am ersten Juni-Wochenende hat er nicht alt ausgesehen.

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Scharfenberger konnte zum Festakt am 1. Juni im gut besetzten Gemeinschaftshaus neben dem Jubelchor den Katholischen Kirchenchor St. Cyriakus Ruchheim, die Chorgemeinschaft 1975 Ruchheim , den Gesangverein 1862 Fußgönheim und den Gesangverein BASF-Siedlung Maxdorf 1949 begrüßen. 
Die Chöre boten ein unterhaltsames und anspruchsvolles Programm. Mit ihren Beiträgen zeigten sie einen Querschnitt durch das gesamte Chor-Repertoire vom geistlichen über das klassische zum modernen und schlageresken Liedgut auf.